SAMSTAG, 20.6.2020 17 Uhr

LUDMILLA & ROLAND: ERÖFFNUNGS SATSANG: Erwachte Beziehun­gen

SAMSTAG, 20.6.2020 19 Uhr

SABINE SONNENSCHEIN: Tantra Dat­ing — Übun­gen und Begeg­nun­gen
Du erhältst den Zoom Link von Sabine per Email

SONNTAG 21.6.2020 18 ‑19:30 Uhr

TANTRA-YOGA-ERWACHEN mit Johannes Ganesh Bönig
Ein Gespräch über den Weg von Tantra und Yoga, der zum inneren Erwachen führt. Du kannst deine Fra­gen per­sön­lich stellen.

MONTAG, 22.6.2020, 18–19:30

YELLA CREMERANAL & PROSTATAMASSAGE

MONTAG, 22.6.2020, 20 — 21:30 Uhr

SILVIO & MARA WIRTH — Tantric Self Touch Selb­stliebe — ganzheitlich, acht­sam und tief — Diese geführte Rit­ualmed­i­ta­tion ist eine Ein­ladung, deinen Kör­pertem­pel zu feiern und nochmal voller anzunehmen.

DIENSTAG, 23.6.2020, 18 Uhr

SUSANNA SITARI-RESCIO ‑Warum Sex? Eine Reise in die kom­plexe Welt der Sex­u­al­ität

DIENSTAG, 23.6.2020 20 Uhr

JAKOB EICHHORN — Wie man während dem Sex miteinan­der spricht

MITTWOCH, 24.6.2020 18 Uhr

ILKA STOEDTNER — Der Kör­p­er als Tem­pel

MITTWOCH, 24.6.2020 20 Uhr

DISKUSSION: Tantra & die Gesellschaft mit Saleem Matthias Riek, Wolf Sug­a­ta Schnei­der, Saranam und Iris Disse

DONNERSTAG, 25.6.2020 18 Uhr

ILAN STEPHANI —  Tantra — Ekstase, Zer­störung und Man­i­fes­ta­tion

DONNERSTAG, 25.6.2020 20Uhr

ARMIN HEINING —  Stille, Ekstase, Glück — Wie ich als Mönch medi­tieren lernte und spir­ituelles Tantra ent­deck­te

FREITAG, 26.6.2020 18 ‑19:30 Uhr

DIAMOND LOTUS TANTRA INSTITUT
Suriya & Saranam:
Selb­stliebe & Lust aus tantrisch­er Sicht

FREITAG, 26.6.2020 20 ‑21:30

DIAMOND LOTUS TANTRA INSTITUT
Suriya & Saranam: Work­shop —
Selb­stlust­prozess — mit einem Orig­i­nal Text von Andro und Gong Musik von Suriya

SAMSTAG, 27.6.2020, 20 Uhr

REGINA HECKERT & KLAUS GABRIEL PEILL  —  TANTRA PARTY NIGHT
https://us02web.zoom.us/j/85979703207

SONNTAG, 28.6.2020 18 Uhr

MARIE VENU BUCKLEY —  SATSANG

https://us02web.zoom.us/j/83566598609

SONNTAG, 28.6.2020 20 Uhr

ABSCHLUSS TANTRAKONGRESSVERLOSUNG DER REISE NACH SPANIEN 2x FÜR  JE 2 PERSONEN

https://us02web.zoom.us/j/84553577555

MORAYA KRAFT

Seit mehr als sieben Jahren beschäftige ich mich mit den The­men der men­schlichen Sex­u­al­ität in all ihren wun­der­vollen Facetten und bin über den spir­ituellen Zugang der tantrischen Philoso­phie zu ein­er den Men­schen innewohnen­den natür­lichen Sex­u­al­ität vorge­drun­gen, in der der Kör­p­er ein­fach nur ist und sich so zeigt und ent­fal­tet, wie es ihm gefällt und nicht, wie oft­mals vom Ver­stand kon­di­tion­iert, etwas tut, was er glaubt, was zu tun sei. Wenn wir in diesem Zus­tand sind, dann befind­en wir uns in einem Zus­tand der Ekstase, die über Stun­den anhal­ten kann und weit ent­fer­nt von dem ist, was unser Ver­stand sich als Sex­u­al­ität definiert hat.In Zeit­en, wo ver­meintlich alles über das Inter­net abruf­bar zu sein scheint, wächst die Verun­sicherung über die weib­liche und männliche sex­uelle Iden­tität. Es wer­den immer neue und höhere Ziele gesteckt und dadurch steigt auch der Druck in den deutschen Bet­ten. Eben­so auch die Erwartung­shal­tung an möglichst viel­seit­ige und akro­batis­che Sex­u­al­prak­tiken. Vieles davon ist rein­er Mind-Set und lässt sich in Zeit­en, wo Leis­tungs­druck, Zeitk­nap­pheit und Per­fek­tion­is­mus im Main­stream angekom­men sind, eben auch beson­ders gut verkaufen. Dabei brauchen wir das alles nicht, wenn wir ler­nen, unsere Kör­p­er wieder zu sen­si­bil­isieren und uns unseren fünf Sin­nen hinzugeben.

All jene, die Lust haben, diese Erfahrung oder ähn­liche zu machen, begleite ich mit Sex­u­alpäd­a­gogik, acht­samer Kör­per­ar­beit und Coach­ing gerne auf ihrem Weg zur Entwick­lung ihres sex­uellen Poten­tials. www.morayakraft.de

Im Inter­view erfährst du:

Was sex­uelle Autonomie bedeutet und warum sie für dein Sexleben so wichtig ist!
Wie du durch verän­derte Atmung Block­aden erken­nen und lösen kannst.

Warum die Erken­nt­nisse der Lehren Wil­helm Reichs und Alexan­der Lowens aus der Kör­perther­a­pie auch im Tantra eine wichtige Rolle spie­len?

(Im Kon­gress­paket find­est du ein  langes Video von Moraya über Orgas­men und ver­steck­te Emo­tio­nen, vorzeit­ige Ejaku­la­tion und Slow Sex)

RALF LIEDER

Als Tantralehrer, Paarther­a­peut und Atemtherapeut/Rebirther ist es mein Anliegen Spir­i­tu­al­ität und Sex­u­al­ität zu verbinden. Dabei kom­biniere ich das Wis­sen des tra­di­tionellen Tantra (erwor­ben u.a. über meine Anbindung an den bali­ne­sis­chen Ashram „Muni­vara“ und dem Tantra- und Yoga-Meis­ter Sri Jaya Sak­ti) mit den Erken­nt­nis­sen von west­lichen Ther­a­piemeth­o­d­en. Ich nenne es “west­lich­es Tantra”.

Vor allem die Wahrnehmung und Wertschätzung der hoch­po­ten­ten Beck­enen­ergie ist ein Anliegen mein­er Sem­i­nare und entwick­el­ten Meth­o­d­en. Dazu gehört das Orgas­mic Wave, die orgas­mis­che Kör­per­me­d­i­ta­tion, die der Idee “Orgas­misch sein” statt “Orgas­mus haben” fol­gt und Meth­o­d­en bein­hal­tet, wie du in eine hohe sex­uelle Energie hinein entspan­nen kannst, statt ziel­gerichtet einen Gipfelor­gas­mus anzus­teuern.

Zusam­men mit mein­er Kol­le­gin Felice Pos­piech biete ich Tagessem­inare für Orgas­mic Wave an, sowie ein vierteiliges Tantra-Jahre­strain­ing (Der Tantrakurs). Mit anderen Kol­legin­nen und Kol­le­gen ver­anstalte ich Sem­i­nare zum West­lichen Tantra, zum Rebirthing und zum Haka (Maorisch­er Kriegstanz). Mein Liebling­spro­jekt sind die Tantrau­rlaube, mit denen unser Team dreimal im Jahr auf beson­ders kraftvollen Inseln (Bali, La Gomera und Kor­fu) Tantrasem­inare mit Urlaub verbindet. Im Falle von Bali ver­bun­den mit einem Besuch bei dem oben erwäh­n­ten tantrischen Ashram in Jun­jun­gan.  www.himmlisch-lieben.de

Im Videobeitrag erfährst du:
Wie du orgas­mis­che Energie im Kör­p­er zirkulieren lässt, statt sie nach außen durch einen Orgas­mus abzugeben!
Wie du die auf­steigende und absteigende orgas­mis­che Energiewelle bewusst nutzt und in dein Liebesspiel ein­bast!
Wie du eine hohe sex­uelle Energie hal­ten und dort hinein entspan­nen kannst!
Welche Meth­o­d­en du anwen­den kannst, um deine sex­uelle Erre­gung zu reg­ulieren!
Wie du auf der orgas­mis­chen Welle gleitest!
Warum die absteigende orgas­mis­che Energiewelle so wichtig für die Wahrnehmung und Bindung zwis­chen Part­nern ist!
Die sechs Sequen­zen der Orgas­mic Wave-Meth­ode

MICHAEL ZIEGER

Mann sein, heißt für mich, so zu leben, wie ich wirk­lich bin, wie es mir am besten möglich ist, von Augen­blick zu Augen­blick. Bere­it sein aus Erfahrun­gen zu ler­nen und Wege zu gehen, die ich noch nicht kenne. Freier zu wer­den von Verurteilun­gen und unge­fragten Empfehlun­gen. Mit Ver­stand u n d Herz durchs Leben gehen, allem gegenüber, dem ich begeg­ne.

 

NILS KRIEDNER

Nils studiert und erforscht seit über 30 Jahren Wege und Meth­o­d­en des Kör­p­er-Geist-Train­ings. Er trainierte Kampfkün­ste und Zen-Med­i­ta­tion in Japan, studierte Yoga und Advai­ta in Indi­en und absolvierte eine Vielzahl von Tantra-Aus­bil­dun­gen, Mas­sage-Train­ings und Beziehungskün­sten im In- und Aus­land bei ver­schiede­nen Lehrern und Meis­tern. In Berlin erforscht er seit eini­gen Jahren die Wel­ten und Sub­kul­turen des BDSM, der Con­tact Impro­vi­sa­tion und des Tan­go Argenti­no. Tantra unter­richtet er seit 17 Jahren in Sem­i­naren, Train­ings und Mul­ti­me­dia-Kursen und entwick­elte den einzi­gar­ti­gen, intu­itiv­en Weg des Saha­ja Tantra. www.sahaja-tantra.de

Im Inter­view erfährst du:
Wie Nils Tantra für sich nach lan­gen Jahren definiert!
Wie man mit Nack­heit umge­ht und sich dabei entspan­nt!
Tantra und BDSM: Feldenkreis und Peitsche

CLAUDIA ELIZABETH HUBER

Clau­dia Eliz­a­beth Huber ist Diplom-Psy­cholo­gin, sys­temis­che Coach und Aus­bilderin für Sex­o­log­i­cal Body­work. Ihr bewegter Werde­gang hat sie über viele Sta­tio­nen geführt. Heute ist ihr zu Hause in den tiefen Gewässern der men­schlichen Seele und den Struk­turen, die das men­schliche Denken, Fühlen und Han­deln bee­in­flussen.

Eines ihrer Spezialfelder sind die ero­tis­chen Schat­ten und Tiefen und die 1001 Wege, wie sich Men­schen sex­uell selb­st ver­leug­nen und klein hal­ten. Mit ihrer schar­fen Beobach­tungs­gabe und ihrer Klarheit, begleit­et sie Men­schen in der Bewusst­wer­dung ihrer Schat­ten und Muster, hil­ft diese zu lösen und stärkt die Fähigkeit ihrer Klien­ten, ihre selb­st­bes­timmten Entschei­dun­gen zu tre­f­fen, damit sie bei sich anzukom­men und dort bleiben kön­nen. www.claudia-elizabeth-huber.de

 

Im ersten Inter­view erfährst du:
Sex­uelle Fan­tasien und ihre Hin­ter­gründe, was sie bewirken und wie wir sie nutzen kön­nen!
Wo du deinen Schat­ten begeg­nest und wie du heaus­find­est welche Schat­ten du hast”
Die Har­monie in Tantra Grup­pen und die ver­steck­ten Macht­po­si­tio­nen!
Im zweit­en Inter­view erfährst du:
Tips wie du einen entspan­nteren Orgas­mus erleben kannst
Wie du ganz bei dir und dein­er Erre­gung bleiben kannst
Wie eksta­tis­che Orgas­men möglich wer­den
 

CHRISTIAN JAROSCH

Ich glaube an die Liebe – Heimkehr ins Paradies In mein­er Arbeit geht es um Liebe. Liebe ist so ein oft ver­wen­detes, missver­standenes und fehlgedeutetes Wort. Meist ist Liebe zu ein­er Tauschware verkom­men. So lange ich etwas Gewün­scht­es bekomme, liebe ich auch, son­st wird gekämpft. Der Part­ner wird als Eigen­tum betra­chtet, über ihn/sie bes­timmt, fest­ge­hal­ten, gez­er­rt, verän­dert, manip­uliert. Das hat mit Liebe nichts zu tun.

Tantra ist ein Heilungs- und Bewusst­sein­sweg, um selb­st zu Shak­ti und Shi­va zu wer­den. Für eine heilige Sex­u­al­ität, für das göt­tliche Rit­u­al, ist es aber notwendig, meine eige­nen Schat­ten­seit­en anzunehmen und zu heilen, son­st bleibt alles ein Weg des Egos, endlich groß und erleuchtet zu sein, weil man dann endlich gut ist, es endlich geschafft hat. In Wirk­lichkeit sind wir immer alles gewe­sen, aber wir haben meist nie unsere wahre Größe gese­hen, immer ver­sucht, uns durch Äußer­lichkeit­en groß zu machen.

Mein Wun­sch ist es, jedem zu zeigen, wie wun­der­voll jed­er einzelne bere­its ist, damit jed­er selb­st erken­nen kann, welche Glaubenssätze er trans­formieren kann um inner­lich immer freier zu leben. Ich möchte die Men­schen wieder ins Fühlen und in die Liebe zu sich selb­st brin­gen, sie ermuti­gen, ihre Wün­sche zu erken­nen, sich zu zeigen, auf sich zu acht­en, ihre Gren­zen zu set­zen und sich zuzu­muten, Beziehun­gen als das größte Geschenk im Leben zu erken­nen, im Feuer der Beziehung und der Her­aus­forderun­gen ste­hen zu bleiben und Sex­u­al­ität als den inten­sivsten, schön­sten, schnell­sten Weg zur Med­i­ta­tion und ins Paradies zu leben.

Vielle­icht klingt alles kom­pliziert und riesen groß, aber in Wirk­lichkeit ist es ein­fach. Das ganze Leben ist im Grunde ein­fach, wenn wir es uns nicht so elendig schw­er­ma­chen wür­den. Die Natur zeigt es uns, wie ein­fach alles sein kön­nte.

Diese Ein­fach­heit möchte ich dir gerne mit­geben, in Kurz- oder Woch­enend­sem­inaren, in meinen Herz‑, Liebes- und Fühlräu­men oder in einem Einzel- oder Paar­coach­ing. www.lachen-lieben.de

Im diesem Inter­view erfährst du:
Das 49 Tage Pro­gramm für einen besseren Orgas­mus!
Wie der gehal­tene Raum der Lust des Mannes für eine Frau ausse­hen kön­nte!
Ram­mel-Sex vs. tantrisch­er Sex

Melde dich an und erhalte 24 Stunden gratis Zugang zu den Videos vom Tantrakongress 2018!

Bitte prüfe deinen Posteingang zwecks Bestätigungsemail!

Melde dich an und erhalte 24 Stunden gratis Zugang zu den Videos vom Tantrakongress 2018!

Bitte prüfe deinen Posteingang zwecks Bestätigungsemail!

Melde dich an und erhalte 24 Stunden gratis Zugang zu den Videos vom Tantrakongress 2018!

Bitte prüfe deinen Posteingang zwecks Bestätigungsemail!