TANTRA goes WILD

14. — 20. April 2019

Der Tantra Kongress ist für dich richtig, wenn du dich traust in folgende Themen einzutauchen:

WILD WOMAN

Die WILDE FRAU als Aus­druck von inner­er Frei­heit, Lebendigkeit, Selb­st­bes­timmtheit. Der Befreiung von fest­ge­fahre­nen Struk­turen, Mut zur eige­nen Wahrheit & der Trans­for­ma­tion aus der star­ren Opfer­rolle hin zur sich Selb­st?
Wie kann die Frau in der heuti­gen Gesellschaft wieder mehr in ihre ursprüngliche Schöpferin­nenkraft kom­men?
Welche Bedeu­tung hat die Intu­ition der Frau in ein­er wis­senschaftlichen, verkopften Welt?
Die WILDE FRAU als Aus­druck von inner­er Frei­heit, Lebendigkeit, Selb­st­bes­timmtheit.?
Wie befre­it sich frau von fest­ge­fahre­nen Struk­turen?
Wie find­et frau Mut zur eige­nen Wahrheit & der­Trans­for­ma­tion aus der star­ren Opfer­rolle hin zum Selb­ster­mäch­ti­gung?
Aggres­sion und Wut? Wieviel ist erlaubt?
Wie stellst du dir die Sex­u­al­ität der wilden Frau vor?
Die junge wilde Frau ver­sus der alten wilden Frau?
Der Platz der Frau im Kreis der Frauen

SHADOW WORK

Eifer­sucht, Wut, der blinde Fleck,..Die eige­nen Schat­ten “aufdeck­en”, erforschen und die ver­leugnete Kraft zu sich holen. Schat­te­nar­beit als Grund­lage ein­er echt­en Liebe und Sex­u­al­ität.
Wie leben in ein­er selb­st erschaf­fe­nen Rou­tine aus Über­lebensstrate­gien und Belohnungssystemen,…wie kann man aussteigen, sich verän­dern?
Welchen Schat­ten begeg­nen wir in der Sex­u­al­ität?
Kön­nen Schat­ten ver­hin­dern, dass wir Orgas­men erleben?
Das Schat­ten­ritu­al: bewusst über die Gren­zen gehen
Lachen und Weinen, Liebe und Hass, Angst und Freude, Trauer und Versöhnung,..ab wann tritt Frieden und innere Frei­heit ein?
Eifer­sucht, Wut, der blinde Fleck, wie löst am besten diese Emo­tio­nen und wo zieht man für sich die Gren­ze?
Wie erken­nt, ent­deckt, erforscht man die eige­nen, unter­drück­ten Schat­ten und holt die ver­leugnete Kraft wieder zu sich?
Schat­te­nar­beit als Grund­lage ein­er echt­en Liebe und Sex­u­al­ität?

WILD MAN

Der WILDE MANN, der Ungezähmte, der stark Naturver­bun­dene, der sich nicht mehr in dem find­en möchte, was die Gesellschaft ver­lan­gen würde und seine innere Vision seines Lebens gefun­den hat.
Wie kann ein Mann seine innere Kraft und Wild­heit wieder­ent­deck­en und stark leben?
Inan­na empfängt im baby­lonis­chen Mythos den stierköp­fi­gen Geliebten mit dem Satz: „Komm, bedecke mich mit dein­er Wild­heit.“
Der wilde Mann, als eben­bür­tiger Part­ner und eingewei­hter Lieb­haber der wilden Frau?
Wie lebt mann gesunde Männlichkeit? Wie lebt ein wilder Mann seine Sex­u­al­ität?
Wo find­en Dom­i­nanz und Kon­trolle ihren Platz in der Präsenz des Mannes?
Der ein­same Mann,..? Sind Män­ner in unser­er Gesellschaft ein­sam?
Gefüh­le aus­drück­en oder nicht? Wut, natür­liche Aggres­sion, wo ist der Weg?
Die schaman­is­che Vision­ssuche — die Natur als Rück­verbindung zu den männlichen Kern­qual­itäten?
Fehlende männliche Ini­ti­a­tion­srituale als vergebene Chan­cen? Der Platz des Mannes im Kreis der Män­ner

TANTRIC FUSION

Tantrische Beziehun­gen, aber auch die Ver­schmelzung von tantrischen Ele­menten mit Schaman­is­mus, ther­a­peutis­chen Ansätzen etc. Wilde, dynamis­che Sex­u­al­ität, Sex­u­al Heal­ing
Was ist eine tantrische Beziehung? Wie wird sie gelebt? Das wilde Braut­paar
Wo ver­schmelzen tantrische Ele­mente mit dem Schaman­is­mus?
Tantra und ther­a­peutis­chen Ansätze als Tantra des West­ens? Während ursprüngliche tantrische Got­theit­en immer mehr in Vergessen­heit ger­at­en?
In früheren Kul­turen wur­den eigene Tem­pel aus Verehrung errichtet für Frauen, die die Gabe der heili­gen Kun­st der Heilung durch Sex­u­al­ität hat­ten. Wie sehen diese Gaben heute aus?
Wodurch entste­ht Heilung in der Sex­u­al­ität?
Sex­uelle Heilung und gle­ichzeit­ig in Sem­i­naren über die eige­nen Gren­zen gehen?
Wie wird wilde, dynamis­che Sex­u­al­ität gelebt, ange­facht? Wie kommt man in einen dynamis­chen Flow?
Ent­panzerung – Dear­mor­ing Wie funk­tion­iert es, was bringt es?

OUT OF THE BOX

Queer Tantra, Gay Tantra, BDSM & Tantra, tantrische Dom­i­nanz, Play­fight, Bondage, Rough Body­play, Big Body Love, Toygasms,…Wir begeben uns in neue Bere­iche, um uns selb­st weit­er zu erforschen.
Hat BDSM im Tantra seinen Platz? Ist BDSM tantrisch oder ist dieser Bere­ich aus Tantra auszuschließen?
Was bedeutet tantrische Dom­i­nanz?
Was ist BDSM und welche Spielarten gibt es? Warum bekommt man ein besseres Selb­st­ge­fühl, wenn man Gren­zen mit­tels BDSM austestet? Kann BDSM eine spir­ituelle Her­aus­forderung sein? Die innere Ein­stel­lung: Das würde ich NIE tun!?
Hil­ft BDSM für einen vielfältigeren, freieren Umgang mit Sex­u­al­ität?
Wie set­zt man Gren­zen und wie geht man mit den Gren­zen des Part­ners um? Wieviel Raum hat das Ego bei BDSM?
Was ist Bondage? Warum lässt man sich fes­seln? Inneren und äusseren Halt find­en im Bondage
Was sind die inneren Erfahrungswerte bei ein­er Bondage Ses­sion?
Wie lässt sich Bondage in die Per­sön­lichkeit­sen­twick­lung inte­gri­eren?

WILD WOMAN

Die WILDE FRAU als Aus­druck von inner­er Frei­heit, Lebendigkeit, Selb­st­bes­timmtheit. Der Befreiung von fest­ge­fahre­nen Struk­turen, Mut zur eige­nen Wahrheit & der Trans­for­ma­tion aus der star­ren Opfer­rolle hin zur sich Selb­st?
Wie kann die Frau in der heuti­gen Gesellschaft wieder mehr in ihre ursprüngliche Schöpferin­nenkraft kom­men?

WILD MAN

Der WILDE MANN, der Ungezähmte, der stark Naturver­bun­dene, der sich nicht mehr in dem find­en möchte, was die Gesellschaft ver­lan­gen würde und seine innere Vision seines Lebens gefun­den hat.
Wie kann ein Mann seine innere Kraft und Wild­heit wieder­ent­deck­en und stark leben?

TANTRIC FUSION

Tantrische Beziehun­gen, aber auch die Ver­schmelzung von tantrischen Ele­menten mit Schaman­is­mus, ther­a­peutis­chen Ansätzen etc. Wilde, dynamis­che Sex­u­al­ität, Sex­u­al Heal­ing
Was ist eine tantrische Beziehung? Wie wird sie gelebt? Das wilde Braut­paar
Wo ver­schmelzen tantrische Ele­mente mit dem Schaman­is­mus?

SHADOW WORK

Eifer­sucht, Wut, der blinde Fleck,..Die eige­nen Schat­ten “aufdeck­en”, erforschen und die ver­leugnete Kraft zu sich holen. Schat­te­nar­beit als Grund­lage ein­er echt­en Liebe und Sex­u­al­ität.
Wie leben in ein­er selb­st erschaf­fe­nen Rou­tine aus Über­lebensstrate­gien und Belohnungssystemen,…wie kann man aussteigen, sich verän­dern?

OUT OF THE BOX

Queer Tantra, Gay Tantra, BDSM & Tantra, tantrische Dom­i­nanz, Play­fight, Bondage, Rough Body­play, Big Body Love, Toygasms,…Wir begeben uns in neue Bere­iche, um uns selb­st weit­er zu erforschen.
Hat BDSM im Tantra seinen Platz? Ist BDSM tantrisch oder ist dieser Bere­ich aus Tantra auszuschließen?
Was bedeutet tantrische Dom­i­nanz?

DIE TANTRIKER & TANTRIKAS, DIE EXPERTEN & EXPERTINNEN DIE IHRE GELEBTEN ERFAHRUNGEN MIT DIR TEILEN:

KAIYA MORRIS

SEXUAL EMPOWERMENT
Mein Herz bren­nt dafür, uns Frauen darin zu unter­stützen aus kollek­tiv­en Opfer­mustern auszusteigen und das geschehen zu lassen, was passiert, wenn wir in die volle Ver­ant­wor­tung für unser Leben treten. Vom Opfer zur wahren Größe und Selb­st­bes­timmtheit.

EQUIANO INTENSIO

GANZHEITLICHE SELBSTERKENNTNIS

Mit mein­er Frau lebe ich ein­er tantrischen Part­ner­schaft, die „Heilige Beziehung“, die wir erforschen und eine heil­same Sex­u­al­ität prak­tizieren. Solche eine Verbindung sehe ich als eines der großen Tore der Spir­i­tu­al­ität.

HELLWIG SCHINKO

ARUNA-INSTITUT
Hell­wig Schinko ist – zusam­men mit sein­er Frau Regi­na König – Begrün­der und Leit­er des ARUNA-Insti­tuts in Deutsch­land und leit­et seit mehr als 30 Jahren ganzheitliche Sem­i­nare und Train­ings zu den The­men Paar­beziehung, Liebe, Erotik, Sex­u­al­ität und Tantra. Rich­tungsweisend waren und sind für ihn ganzheitliche kör­p­er- und trau­mather­a­peutis­che Ansätze, Stu­di­en in zeit­genös­sis­chen spir­ituellen Schulen und der alte östliche Bewusst­seinss­weg des „Tantra“.  

 

MAYA MAGA

TANTRA & BDSM
Ich bin eine gen­derqueere Per­formerin, tantrische Magierin und Dom­i­na, Mas­sage-Vir­tu­osin, pan­sex­uelle Forscherin, Spielerin und Kün­st­lerin auf den Gebi­eten von Sein, Lust und Sex­u­al­ität. Ich betra­chte das Leben als Bühne, auf der wir alle The­ater spie­len – jed­er Men­sch sein eigenes auf der Suche nach Ganzheit / Heil­w­er­dung. Auf mein­er Suche bracht­en mich zwei Wege gut voran: Der Weg des BDSM und der Weg des Tantra.

JOHN AIGNER

MANNSVOLK
Seinen Haupte­in­fluss nen­nt John das echte Leben: seine Paten­söhne, erfüllte Liebes­beziehun­gen, seine frühere Kar­riere als Mode- und Promi­fo­tograf, sein exper­i­mentelles Sex­u­alleben und täglich bewusst gelebtes Mann­sein.

JOHN HAWKEN

WEGE DER TRANSFORMATION
John ist bekan­nt für seine Grup­pen in Dark Eros, eine Reise in die Tiefe von unsere Sex­u­al­ität im ersten Chakra, und die Trans­for­ma­tion von Libido,Macht, Wut, Schuld und Scham in Kraft und Selb­st­be­wusst­sein durch das Zulassen von Lust und Freude bis zur Erfahrung von Liebe.

DANIELE KIRCHMAIR

SHIMA

Ich liebe es in meinem Leben durch und durch Frau zu sein. Ich schätze es sehr, dass ich in meinem Leben den tantrischen Weg gegan­gen bin, mich vie­len Prozessen und Erfahrun­gen gestellt habe, die es mir ermöglichen mehr aus meinem Leben zu machen, mich zu entwick­eln.

KRISTINA MARLEN

TANTRA & BDSM
Kristi­na Marlen ist Sexar­bei­t­erin aus Beru­fung. Sie kom­biniert die Welt des Tantra mit Bondage und Ele­menten des BDSM. Sie arbeit­et beständig an ein­er Vision, wie selb­st­bes­timmte Sexarbeiter*innen die Welt verän­dern kön­nen- indem sie Wis­sen, Intim­ität und Lust teilen. BDSM ist für sie vor allem eine radikale Form der Kom­mu­nika­tion und eine Prax­is in tiefer Hingabe.

SARA ABLINGER

BIG BODY LOVE
Big Body Love ist Lebens-Lust: die Kör­p­er- und Geschlechter­vielfalt feiern, die  Verbindung zu dir selb­st spüren, dir selb­st genug sein, die eigene Größe annehmen, das Leben genießen, in dein­er Kraft und Lust sein, Intim­ität und Ekstase mit anderen erleben. Mein Herz schlägt für Kon­sens und Kom­mu­nika­tion, Acht­samkeit, Body­pos­i­tiv­i­ty und Sex­u­al­ität, die vom Herzen kommt.

REGINA HECKERT

WILD & BEWUSST
Seit mehr als 30 Jahren set­ze ich mich für eine erfül­lende Sex­u­al­ität der Frau ein durch Erforschung, Wis­sensver­mit­tlung und Sem­i­nare. Immer natür­lich auch zum Wohle der Män­ner. Nur so geht es!

MICHAEL KREUZWIESER

TANTRA & RADICAL HONESTY
Michael kreiert sichere, her­zliche und her­aus­fordernde Räume für Ehrlichkeit, Acht­samkeit, Berührung und tiefe Ver­bun­den­heit. Er zeigt direk­te und ein­fache Wege zu totaler Selb­stver­ant­wor­tung, mehr Freude, Präsenz und radikaler Authen­tiz­ität. “Ich bin 100% ver­ant­wortlich für meine Erfahrung”

TINA MOLIN

HAPPY VAGINA
Auf der Suche nach ihrer Wild Woman war sie beim Tantra, bei Kuschel­par­tys und beim Zervix-Dear­mour­ing. Über diese Erfahrun­gen, acht­same Sex­u­al­ität, Lust, Heilung und Weib­lichkeit schreibt sie auf ihrem Blog.

NATASCHA DITTA BERGER

POLYAMORIE & KINK AWARE
Natascha ist seit 2013 psy­chother­a­peutisch tätig und befasst sich mit fol­gen­den Schw­er­punk­ten: kom­plexe Beziehungsnet­zw­erke / Polyamor­ie, Sex­u­al­ität & Trau­ma. Darüber hin­aus ist sie Kink-Aware Spe­cial­ist und beschäftigt sich auch mit Macht-Kom­pe­tenz.

SUSANNA SITARI RESCIO

TANTRAMASSAGE
Sex­u­al­ität in allen ihren Facetten zu erforschen ist mein Haupt­in­ter­esse. Gerne begleite ich Men­schen auf dem Weg zur Ent­deck­ung und Ent­fal­tung des eige­nen sex­uellen Poten­zials. Dabei spielt die Kun­st acht­samer sinnlich­er Berührung eine wesentliche Rolle.

CLAUDIA ELIZABETH HUBER

SEXUELLE FANTASIEN
Clau­dia Eliz­a­beth Huber taucht mit ihren Klien­ten in die Tiefen der­er Sex­u­al­ität, um Klarheit und Frei­heit zu find­en. Sie glaubt, Sex­u­al­ität wird genussvoller, desto klar­er wir uns ken­nen — mit allen Licht- und Schat­ten­seit­en, die uns begleit­en.

IRIS DISSE

DURGAS TIGER SCHOOL
Tantra ist für mich eine Lebens­form. Ich bin Tantrik­erin, wenn ich bete oder mit Pflanzen meine Aura reinige. Wenn ich vor Wut über meinen Geliebten platzen kön­nte, ger­ade wenn ein ero­tis­ches Rit­u­al geplant ist. Und wenn ich trotz­dem nicht wegzu­laufe. Das Wun­der, wenn auch der Geliebte bleibt, und die Wut sich in lichthelle Liebe ver­wan­delt, von ein­er Sekunde zur anderen.  Ich bin Tantrik­erin, wenn ich ganz ankomme in meinem Kör­p­er, im Jet­zt.

PIA MORTIMER

WILD & FREI
Schau hin, schau zurück, schaffe Selb­st- Bewusst­sein, um in dein­er vollen urweib­lichen Kraft & Lebendigkeit als Frau in dieser Welt deinen ure­ige­nen Weg, nach deinen Bedürfnis­sen und Gren­zen zu gehen. Ganzheitlichen Frauen­coach­ing für mehr Weib­lichkeit, Selb­st-Bewusst­sein und Frei­heit.

MARTIN UHLEMANN

JAKOB EICHHORN

PORNO-ABHÄNGIGKEIT & RADICAL HONESTY
“Lerne die Fra­gen zu lieben.” Rilke
Mit dieser Ein­stel­lung erforsche ich das Leben. Mein Herz bren­nt für Rad­i­cal Hon­esty, Män­ner­ar­beit und der Begeg­nung mit Men­schen, die ihren eige­nen Weg gehen.

AGNIESZKA MALKINSKA

IN THE NAME OF LOVE
Eine Wilde Frau zu sein bedeutet für mich, die Verkör­pe­rung der Schöpferin zu leben. Ein pur­er Aus­druck ihrer pulsieren­den Lebendigkeit, über­wälti­gen­den Schön­heit, Kraft & Liebe zu sein und dies voller nack­ter Hingabe zu feiern!

SUSANN WEISSENBORN

GERHARD POPFINGER

KREISZEIT

JANA MÜNZNER

MERCEDES STAMPFER

IN THE NAME OF LOVE

CORDULA NANDA

SACRED BODY AWAKENING
Ich unter­stütze Frauen und Män­ner dabei, zurück in ihren Kör­p­er zu find­en, Block­aden zu lösen, tiefer in sich selb­st einzu­tauchen, sich mehr zu spüren und ihre Sex­u­al­ität zu heilen.

CHONO & TANDANA

WILD LIFE TANTRA
Zurück zu unser­er instink­tiv­en und lustvollen Natur: Tan­dana & Chono  kreierten den “Pfad des Wilden Lebens” als Leit­bild ihres neotantrischen Insti­tutes. Unseren Kör­p­er wiederzufind­en, ihm zu ver­trauen und ihn freizu­lassen, mit aller Lust und Sinnlichkeit, ist das erk­lärte Ziel der bei­den Leben­skün­stler

VIOLETA LABELLA

YONI EGG ROCKS
Die Grün­derin von Yoni Egg Rocks, Europa’s erstem Yoni Egg Shop teilt mit uns ihre Gedanken und Gefüh­le. Ihr Unternehmen ihre Lei­den­schaft das Leben von Frauen zu ver­schön­ern, deren Schoss­raum auf­blühen zu lassen. Sie gilt als die Spezial­istin für Yoni Eggs und bringt Frauen mit ihrem ‘Passenden’ zusam­men. Eine wiederkehrende Freude ihr zu lauschen.

NILS KRIEDNER

SAHAJA TANTRA
Tantra ist für mich ein Weg, um alleine und in Beziehun­gen in die zeit­losen Dimen­sio­nen der Präsenz und des eksta­tis­chen Seins einzu­tauchen. Mein Anliegen ist es, Men­schen auf spielerische, kreative und undog­ma­tis­che Weise Schlüs­sel, Rit­uale und Übun­gen zu ver­mit­teln, um Ekstase direkt zu erfahren und auf alle Bere­iche des Lebens auszudehnen.

KAMADEVA ROGER SPIESS

SEXUAL HEALING
Sex­u­al­ität ist Leben­skraft in ihrer rein­sten Form. Sie will befre­it, geliebt und gelebt wer­den! Auf die Verbindung zu sich selb­st und zu anderen wirkt sie heilend.

Warum du am Tantrakongress teilnehmen solltest?

et-

Keine Anreise

Dieser Kongress wird online abge­hal­ten. Alle Präsen­ta­tio­nen sind über das Inter­net abruf­bar, sodass du sie gemütlich in deinem Zuhause anse­hen kannst. Gemein­sam mit vie­len Anderen! Die Sprech­er und Inhalte find­est du etwas weit­er unten.

et-

Einfache Teilnahme

Ent­decke die Videos der Experten, sobald sie online sind. Oder sieh sie dir zu dem Zeit­punkt an, der für dich in den fol­gen­den 24 Stun­den passt.

et-

Die ExpertInnen!

Die Sprech­er, die der Tantra Kongress präsen­tiert, sind führende ExpertenIn­nen und Meis­terIn­nen in ihrem Bere­ich. Sie teilen ihr Wis­sen und Erfahrun­gen um dich in Verbindung mit dir zu brin­gen. Dadurch kannst du dein Leben leichter gestal­ten und Neues inte­gri­eren.

Die Gastgeberin des Tantra Kongresses:

Ich bin Ingrid, Men­torin für bewusste Lebens­führung, Kün­st­lerin und Tantrik­erin.

In den let­zten Jahren durfte ich viele bere­ich­ernde Erfahrun­gen sam­meln im Tantra, Yoga, in der Sex­u­al­ität, … im Leben. Alles ist ver­woben und bee­in­flusst sich gegen­seit­ig.  Zwis­chen­zeitlich habe ich mich, neben der Tantra & Yoga Prax­is, immer wieder in Retreats begeben: Vipas­sana, Hridraya, Metanoia, 10 Tage Moo­ji, Phowa, Ajna Retreat; welche teil­weise sehr anstren­gend, aber auch wun­der­schön und entwick­lungs­fördernd waren.

Heute kann ich sagen, glück­lich zu sein und meinen Weg gefun­den zu haben.
Dieses Glück, diesen Weg möchte ich mit dir teilen und dir wertvolle Impulse für DEIN glück­lich­es Leben geben.

Bald startet der kostenlose online Tantrakongress 2019 mit neuen spannenden Themen! Melde dich jetzt an und erhalte einen 24 Stunden Zugang zum Tantrakongress 2018

Bitte prüfe deinen Posteingang zwecks Bestätigungsemail!