SAMSTAG, 20.6.2020 17 Uhr

LUDMILLA & ROLAND: ERÖFFNUNGS SATSANG: Erwachte Beziehun­gen

SAMSTAG, 20.6.2020 19 Uhr

SABINE SONNENSCHEIN: Tantra Dat­ing — Übun­gen und Begeg­nun­gen
Du erhältst den Zoom Link von Sabine per Email

SONNTAG 21.6.2020 18 ‑19:30 Uhr

TANTRA-YOGA-ERWACHEN mit Johannes Ganesh Bönig
Ein Gespräch über den Weg von Tantra und Yoga, der zum inneren Erwachen führt. Du kannst deine Fra­gen per­sön­lich stellen.

MONTAG, 22.6.2020, 18–19:30

YELLA CREMERANAL & PROSTATAMASSAGE

MONTAG, 22.6.2020, 20 — 21:30 Uhr

SILVIO & MARA WIRTH — Tantric Self Touch Selb­stliebe — ganzheitlich, acht­sam und tief — Diese geführte Rit­ualmed­i­ta­tion ist eine Ein­ladung, deinen Kör­pertem­pel zu feiern und nochmal voller anzunehmen.

DIENSTAG, 23.6.2020, 18 Uhr

SUSANNA SITARI-RESCIO ‑Warum Sex? Eine Reise in die kom­plexe Welt der Sex­u­al­ität

DIENSTAG, 23.6.2020 20 Uhr

JAKOB EICHHORN — Wie man während dem Sex miteinan­der spricht

MITTWOCH, 24.6.2020 18 Uhr

ILKA STOEDTNER — Der Kör­p­er als Tem­pel

MITTWOCH, 24.6.2020 20 Uhr

DISKUSSION: Tantra & die Gesellschaft mit Saleem Matthias Riek, Wolf Sug­a­ta Schnei­der, Saranam und Iris Disse

DONNERSTAG, 25.6.2020 18 Uhr

ILAN STEPHANI —  Tantra — Ekstase, Zer­störung und Man­i­fes­ta­tion

DONNERSTAG, 25.6.2020 20Uhr

ARMIN HEINING —  Stille, Ekstase, Glück — Wie ich als Mönch medi­tieren lernte und spir­ituelles Tantra ent­deck­te

FREITAG, 26.6.2020 18 ‑19:30 Uhr

DIAMOND LOTUS TANTRA INSTITUT
Suriya & Saranam:
Selb­stliebe & Lust aus tantrisch­er Sicht

FREITAG, 26.6.2020 20 ‑21:30

DIAMOND LOTUS TANTRA INSTITUT
Suriya & Saranam: Work­shop —
Selb­stlust­prozess — mit einem Orig­i­nal Text von Andro und Gong Musik von Suriya

SAMSTAG, 27.6.2020, 20 Uhr

REGINA HECKERT & KLAUS GABRIEL PEILL  —  TANTRA PARTY NIGHT
https://us02web.zoom.us/j/85979703207

SONNTAG, 28.6.2020 18 Uhr

MARIE VENU BUCKLEY —  SATSANG

https://us02web.zoom.us/j/83566598609

SONNTAG, 28.6.2020 20 Uhr

ABSCHLUSS TANTRAKONGRESSVERLOSUNG DER REISE NACH SPANIEN 2x FÜR  JE 2 PERSONEN

https://us02web.zoom.us/j/84553577555

ADAVAITA MARIA BACH

Du bist gut wie du bist, Men­sch, ja sog­ar göt­tlich. Um deine eigene Urnatur zu erken­nen, die wahre Rück­bindung an den Ursprung zu erfahren, tauche ein in die heilige Lebensen­ergie und das Leben kann ein Tanz sein! Du bist nicht als Sün­der geboren, das Leben ist kein Jam­mer­tal, erschaffe Dir einen Garten, in dem du und alle, denen Du ver­bun­den bist, in Frei­heit leben kön­nen. Es ist nicht gottge­fäl­lig, verklemmt, sauertöp­fisch und nei­disch durch das Leben zu gehen. Öffne Deinen Kör­p­er für alle Empfind­un­gen, der­er er fähig ist, öffne Dein Herz für die Liebe und die Verehrung des Göt­tlichen in allen Men­schen und deinen Geist für die Unendlichkeit, damit du teil­nimmst am Mys­teri­um des Lebens.   www.advaita-tantra.de

Im Inter­view erfährst du:
Wie du Med­i­ta­tio­nen aus der Vijana Bhaira­va inter­pretieren kannst
Welche Ebe­nen und Hin­dernisse es in solch ein­er Med­i­ta­tion geben kann?
Welche Früchte, Vorteile und Verän­derun­gen aus den Vij­nana Bhaira­va Med­i­ta­tio­nen entste­hen kön­nen

(Im Kon­gress­paket find­est du ein langes Bonusvideo über die Kun­dali­ni

AKTU

Der Name AKTU stammt aus ein­er Seg­nung in Indi­en und bedeutet “Strahlen­des Licht”. In all meinen Sem­i­naren, Work­shops  und Einzelses­sions arbeite ich mit einem „Geisti­gen Schlüs­sel“:

  1. Ent­deck­en dein­er wahren Natur (Reines Bewusst­sein und bedin­gungslose Liebe — Shi­va)
  2. Geistige Dekon­di­tion­ierung der Egostruk­turen (Schat­te­nar­beit)
  3. Prak­tizieren von ener­getis­chen Übun­gen und Med­i­ta­tion (Acht­samkeit & Licht)
  4. Hingabe an die uni­verselle Urkraft des Seins (Shak­ti) und leben der Bes­tim­mung
  5. Selb­stver­wirk­lichung von Friede, Frei­heit und Liebe

Damit begleite ich Men­schen bei ihrem Prozess der Befreiung und Selb­sterken­nt­nis. Der Tantrische Weg, den ich ver­mit­tle, fol­gt kein­er speziellen Tra­di­tion, son­dern ist meine tantrische – sex­uelle und spir­ituelle Lebenser­fahrung über mehr als 30 Jahre. Es ist der taois­tis­chen Leben­sprax­is entsprun­gen, die alles aus ein­er untrennbaren Ganzheit sieht, wie auch Vedan­ta Yoga, das ich die let­zten 20 Jahren lebe. Mein Haup­tan­liegen auf dem „Großen tantrischen Weg“ ist, Nähe, Intim­ität und Sex­u­al­ität aus dem reinem Bewusst­sein (Shi­va) der Stille zu prak­tizieren und sich den Energieströ­men von Shak­ti hinzugeben = Erleuchtete Sex­u­al­ität.
www.ichbin-initiation.com

Im Inter­view erfährst du:
Wie du aus dem Kollek­tiv der Angst  aussteigen kannst
Die 5 Ebe­nen des Tantra – wie man es sehen kön­nte
Anleitung: Eins Sein Med­i­ta­tion

(Aktu hat für dich êine Chakren­med­i­ta­tion für dich als Geschenk, in das Kon­gress­paket gegeben)

GERHARD POPFINGER

Was treibt mich eigentlich, Sem­i­nare für Män­nern anzu­bi­eten?

Zuallererst kann ich sagen: es macht mir ein­fach tierisch Spass! Das ist eines der größten Wun­der für mich, denn wenn ich 25 Jahre zurück denke, habe ich Män­ner­ansamm­lun­gen ger­adezu gemieden. Aber natür­lich geht es bei uns auch nur sel­ten um die ange­blich wichtig­sten Män­nerthe­men wie Geld, Autos, Bier, Sex — naja, hm… 😉

Ich liebe es, mit Män­nern Aben­teuer zu erleben — draußen in der Natur, gerne in der Wild­nis, aber auch in der Schwitzhütte, in ver­schiede­nen Zer­e­monien, am Feuer — äußere wie innere Aben­teuer, äußere wie innere Reisen…

Ich tausche mich gerne aus im Kreis von Män­nern, zeige mich, werde gese­hen, sehe, anerkenne und würdi­ge andere, staune, lerne, disku­tiere auch mal, finde gerne Gle­ich­gesin­nte wie wohl jed­er, und staune und freue mich immer über die unglaubliche Vielfalt, die wir Män­ner darstellen. Jed­er ein eigenes Uni­ver­sum!

Ich liebe es, Men­schen all­ge­mein und beson­ders Män­ner durch ihre Dunkel­heit­en, Wun­den, Schmerzen und Schat­ten hin­durch in ihr strahlend­stes Leucht­en zu begleit­en. Wenn es Män­nern nach der gemein­samen Zeit bess­er geht, wenn sie aufge­laden sind und voller Freude und Hoff­nung bin ich es auch 🙂

Und ich lade mich in mein­er eige­nen männlichen Kraft auf unter Män­nern. Ich liebe meine Frau, ich liebe und verehre das Weib­liche — aber ich nähre und stärke meine eigene Männlichkeit unter Män­nern, und das tut mir saugut. Da kön­nt ihr mal meine (oder deine) Frau dazu fra­gen, wie sie es find­et, wenn ich (oder ihr) frisch vom Män­nertr­e­f­fen zurück­kommt… 🙂

Desweit­eren habe ich schon auch einen großen Traum in mir. Diese Welt wird nach wie vor von Män­nern beherrscht — und immer mehr von ver­männlicht­en Emanzen. Wenn aber zunehmend Män­ner ihre innere Bal­ance, Kraft und Heilung find­en, heißt das auch, dass die das Weib­liche in der Welt anerken­nen und ehren. Ich weiß, dass in ein­er heilen Welt let­z­tendlich das Männliche dem Weib­lichen dient. Wofür als für unsere Frauen und Kinder, für alle die, die nach uns kom­men, soll­ten wir uns anstren­gen und diese Welt zu einem besseren Ort machen? Auch die Erde ist weib­lich — und die braucht drin­gend eine andere Behand­lung als derzeit. Wenn Män­ner wieder Frauen ehren, ehren sie auch die Erde wieder. Dafür gehe ich — und gebe meine Hoff­nung und mein Wis­sen weit­er dafür. Män­nerkreise sind nicht elitär — aber beson­ders. Män­nerkreise sind nichts für Chau­vin­is­ten — aber stärken unsere männliche Iden­tität und Kraft. Män­nerkreise machen Spass — aber ver­lieren sich nicht im Blödsinn machen. Män­nerkreise stärken dich — ohne dir irgendwelche hochgestoch­enen Ide­ale vorzugeben. In Män­nerkreisen kannst du der sein, der du bist — und dich an deine höch­sten Möglichkeit­en erin­nern.

Traust du dich, der zu wer­den, der du im Inner­sten schon bist? Mit besten Grüßen Ger­hard Walk­ing Mir­ror Popfin­ger www.kreiszeit.de

 

ROGER SPIESS

Sex­u­al­ität lässt sich nur in der direk­ten kör­per­lichen Erfahrung erleben. Erst so zeigt sich die Ur-eigene Sex­u­al­ität in uns in ihrer ganzen Tiefe und Lebendigkeit. Von daher ist Sex­u­al­ität nicht mit Worten oder the­o­retis­chen Lehren zu begreifen. Auf der the­o­retis­chen Ebene, wie sie in so vie­len tantrischen und auch ther­a­peutis­chen Set­tings ange­boten wird, ist das volle Erfassen nur sehr bed­ingt möglich.

Erst das kör­per­liche Erleben ermöglicht es, in uns die wahre Energie der Sex­u­al­ität und deren Heilkraft zu erken­nen. Denn in ihr ste­hen wir in voller Präsenz im Leben. Die wahre Sex­u­al­ität und Freude ent­fal­tet sich oft erst im Erleben ein­er heilen­den Vere­ini­gung oder Sex­u­al Heal­ing Ses­sion. Diese ermöglichen es den Part­nern die Türen zur Ur-eige­nen Sex­u­al­ität aufzus­tossen, sie zu leben und zur Erfül­lung zu brin­gen.

Sex­u­al­ität gehört nicht auss­chliesslich in das Schlafz­im­mer von Eheleuten oder Part­ner­schaften. Sie gehört in die freie Entschei­dungswelt jedes Men­schen und darf somit nicht ein­mal vom eige­nen Part­ner oder der Part­ner­in fremdbes­timmt wer­den. In der Sex­u­al­ität wer­den Leben­skraft, Freude und Men­schen geboren. www.rogerspiess.ch

(Roger hat zwei Bonusvideos für dich als Geschenk, in das Kon­gress­paket gegeben)

BARBARA BALLDINI

Bar­bara Ball­di­ni ste­ht für Erotik, Aufk­lärung und jede Menge Spaß. Als erfol­gre­ich­ste öster­re­ichis­che Kabaret­tistin füllt sie Säle mit bis zu 1.000 Zuse­herIn­nen im gesamten deutschsprachi­gen Raum. Jährlich lachen und ler­nen mehr als 60.000 ZuschauerIn­nen in ihren Vor­tragsk­abaretts — und freuen sich über Tipps und Geschicht­en aus „Ball­di­nis Sexköf­ferchen“. Höhep­unk­te sind ihre som­mer­lichen Open-Air-Auftritte in der Bur­gare­na Finken­stein oder den Graz­er Uhrturm Kase­mat­ten. Abseits der Bühne find­en auch ihre Büch­er sehr großen Anklang und führten die Best­seller-Lis­ten an. www.balldini.com

PIA MORTIMER

Meine Vision ist es, dass wir Frauen wieder in den vollen Kon­takt mit unser­er urweib­lichen Kraft kom­men. Meine Mis­sion auf dieser Welt ist es, Frauen ganzheitlich in den Kon­takt mit ihrer wun­der­vollen, per­fek­ten Kör­perin zu brin­gen, sie von Innen her­aus zu beleben, ihr Pulsieren zu spüren, ihre Lebendigkeit zu leben und über unseren Schoßraum in die Tiefe unser­er weib­lichen Urkraft, unser­er Schöp­fungskraft und unser­er Intu­ition zu kom­men. Meine Mis­sion ist es, Frauen darin zu begleit­en, sich von ihren neg­a­tiv­en Glaubenssätzen zu befreien, ihr inneres Kind, alle ver­let­zten, unge­se­hene, unbelebten Anteile zu beleben und damit in ihr volles JA zu sich selb­st und zum Leben zu kom­men. All die Überzeu­gun­gen, die wir aus unser­er Kind­heit über uns selb­st und das Leben gesam­melt und in uns gespe­ichert haben, haben einen mas­siv­en Ein­fluss auf unsere Selb­st­bes­tim­mung und unsere Frei­heit,- in jedem Lebens­bere­ich.

Ger­ade wir Frauen tra­gen über Gen­er­a­tio­nen hin­weg bewusst und unbe­wusst Ver­let­zun­gen in uns, die gese­hen und gehal­ten wer­den wollen. Schau hin, schau zurück, arbeite auf, um in dein­er vollen Kraft & Lebendigkeit als Frau in dieser Welt deinen ure­ige­nen Weg, nach deinen Bedürfnis­sen und Gren­zen zu gehen und lerne, dich genau so ernst zu nehmen, dich genau so zu lieben, wie du es anderen Men­schen gegenüber tust.

So begleite ich Frauen, die aus ganzem Herzen JA zu sich sagen wollen,- zu ihrem Kör­p­er, ihrem Geist und ihrer Seele und bere­it sind, etwas in sich und in dieser Welt zu ändern. Liebe. Frei­heit. Selb­st­bes­tim­mung.

Ich arbeite als Woman & Birth Coach online und in Ham­burg in Einzel- & Paar­sitzun­gen, biete regelmäßige online Frauenkreise an und begleite Frauen in Halb-Jahre­strain­ings in ihre weib­liche Kraft und durch all die inneren Prozesse, die wir auf unserem Weg in unsere Fülle, Selb­st­bes­tim­mung und Frei­heit brauchen.

www.pia-mortimer.de

(Pia hat für dich einen Gutschein als Geschenk, in das Kon­gress­paket gegeben)

ANGELIKA PATHE

Sko­r­pi­on-Frau mit vie­len Facetten, mit Eck­en und Kan­ten, laut und leise, stark und san­ft, acht­sam und manch­mal unacht­sam, froh und nachdenklich…Mama zweier Töchter, Groß­ma­ma von vier Enkelkindern dankt dem Uni­ver­sum, dass sie nach vie­len Umleitun­gen vor ca. 15 Jahren ihre Berufung/ Gabe gefun­den hat:
(Rück-)Verbindung durch Bewußt­sein schaf­fen und durch Berühren an Haut und Herz

Dies lebe, ver­mit­tle und genieße ich im Bio­dan­za und Vital­Dan­za, bei­des kör­per­be­zo­gene (Tanz-)Methoden, die weltliche und spir­ituelle Aspek­te in sich vere­inen.

In der Wasser­ar­beit wie z.B. im “Vita­lAqua“ und “Aqua Bio­dan­za“ kön­nen wir noch leichter in den Ozean allen Lebens ein­tauchen, in der Gebor­gen­heit des Meeres ver­schmelzen und Heilung geschehen lassen.
Seit ca. 13 Jahren gebe ich Tantra-Mas­sagen, die eben­falls das Ein­tauchen in eine höhere spir­ituelle Ebene ermöglichen. Hier ist der Men­sch frei und kann seine wahre Natur leben, kann ein­fach SEIN, kann sich entspan­nend, darf lustvoll sein und Heilung erfahren – als Emp­fan­gen­deR und als Gebende. Welch Wun­der-volle Geschenke!
Seit dieser Zeit wach­sen und ent­fal­ten sich in meinem Leben WUN­DER-volle Qual­itäten wie Dankbarkeit, Demut, Hingabe an den Fluss des Lebens, Lebens­freude, (Selbst-)Liebe, Acht­samkeit, Respekt — allem Leben gegenüber — und immer mehr der Mut zu mir zu ste­hen. Wenn ich Men­schen wach­sen und strahlen sehe, ist das das größte Geschenk — für sich selb­st, für mich, für die Men­schen, denen sie begeg­nen, für alles Leben und für unsere geliebte Mut­ter Erde. www.wandel-raum.de

(Ange­li­ka hat für dich einen Gutschein als Geschenk, in das Kon­gress­paket gegeben)

Melde dich an und erhalte 24 Stunden gratis Zugang zu den Videos vom Tantrakongress 2018!

Bitte prüfe deinen Posteingang zwecks Bestätigungsemail!

Melde dich an und erhalte 24 Stunden gratis Zugang zu den Videos vom Tantrakongress 2018!

Bitte prüfe deinen Posteingang zwecks Bestätigungsemail!

Melde dich an und erhalte 24 Stunden gratis Zugang zu den Videos vom Tantrakongress 2018!

Bitte prüfe deinen Posteingang zwecks Bestätigungsemail!