Der Tantra goes Wild Kongress endet in:

JAKOB EICHHORN

World of War­craft, Face­book, Youtube, Porn­Hub.
Einz­im­mer­woh­nung, Nudeln mit Tomaten­sauce, soziale Iso­la­tion.
So sah für viele Jahre mein Leben aus. Ein tief­greifend­er Wan­del begann, als ich für fünf Tage in die finnis­che Pam­pa gefahren bin, um an einem Retreat teilzunehmen: Moth­er­fuck­ing Rad­i­cal Hon­esty.
Seit­dem bleib bei mir kein Stein auf dem anderen. Der wohl wichtig­ste Schritt war, dass ich eine Liste geschrieben habe. Auf dieser Liste standen alle Men­schen, mit denen ich nicht im Reinen war. Sei es, dass ich sie angel­o­gen habe, oder etwas
ver­heim­licht habe, oder ich noch sauer war, oder mich entschuldigen wollte. 30 inten­sive Gespräche später kon­nte ich sagen:
Fuck! Was hab ich alles mit mir rumge­tra­gen?! Heutzu­tage lasse ich es erst gar nicht erst so weit kom­men und spreche die Dinge an, die mir wichtig sind. Ich erlaube mir zu fühlen, was ich füh­le. In jedem Moment auf’s Neue. Das ist für mich Frei­heit. Auf meinem Weg habe ich unglaublich viele tolle Men­schen ken­nen­gel­ernt, tiefe Fre­und­schaften geschlossen und mehr Nähe erlebt, als ich mir je hätte wün­schen kön­nen. Im Juni 2018 wurde ich von Brad Blan­ton, dem Grün­der von Rad­i­cal Hon­esty, als offizieller
Train­er zer­ti­fiziert. Ich biete Sem­i­nare und Coach­ings im gesamtem deutschsprachi­gen Raum an.

www.jakobeichhorn.de

Melde dich an und erhalte 24 Stunden gratis Zugang zu den Videos vom Tantrakongress 2018!

Bitte prüfe deinen Posteingang zwecks Bestätigungsemail!

Melde dich an und erhalte 24 Stunden gratis Zugang zu den Videos vom Tantrakongress 2018!

Bitte prüfe deinen Posteingang zwecks Bestätigungsemail!

Melde dich an und erhalte 24 Stunden gratis Zugang zu den Videos vom Tantrakongress 2018!

Bitte prüfe deinen Posteingang zwecks Bestätigungsemail!