Wir dürfen erleben, wie sich durch eine wachsende Achtsamkeit in der körperlichen Begegnung unsere sexuellen Konditionierungen auflösen und wirkliche Nähe und Intimität zwischen uns wachsen kann.

Unsere Partnerschaft empfinden wir als heiligen und heilsamen Raum der Zweisamkeit – die kleinste, gemeinsame Zelle einer großen Gemeinschaft, vom Ich zum Du zum Wir, in der ein Mehr an Liebe entsteht. Unsere Liebe kann auf diese Weise zugleich in die größere Gemeinschaft hineinwirken. Eine Art von Friedens- und Kulturarbeit; ein Frieden zwischen Frau und Mann.

Darin liegt für uns die Kraft eines visionären Paares!

www.paarweise.info

ZUGANG ZU VIDEOS und KONGRESSPAKET NOCH: